Adressen in Nymphenburg

Nymphenburg - die grüne Lunge Münchens


München ist laut Umfragen die beliebteste Stadt in Deutschland. Doch auch innerhalb von München gibt es bevorzugte Stadtteile, in denen viele Menschen besonders gern wohnen. Neuhausen und Nymphenburg wurden vor einigen Jahren zu einem Stadtteil zusammengeschlossen. Vor allem Nymphenburg gehört mit dem Park des gleichnamigen Schlosses und dem Botanischen Garten zur grünen Lunge von München.


Nymphenburg ist ein nobles Viertel


Rund um das Schloss Nymphenburg und den weitläufigen Park wohnt es sich herrschaftlich. Der im Westen von München gelegene Stadtteil war einst ein kleines Dorf und lag weit vor den Toren der Stadt. weiter...

Google Maps
  • Karte
  • Routenplaner

Ab dem Jahr 1664 ließ Ferdinand Maria von Bayern aus Anlass der Geburt des Thronerbes Max Emanuel das Schloss Nymphenburg bauen. Im Jahr 1899 erst wurde der heutige Stadtteil eingemeindet. Das Schloss als Sommerresidenz der Wittelsbacher mit seinem Prunk blieb jedoch Mittelpunkt und bestimmt bis heute maßgeblich das Flair des Viertels. Rund um das Schloss wurden vor allem im 19. Jahrhundert viele hochherrschaftliche Villen gebaut. Dennoch gibt es eine U-Bahnstation und die S-Bahnhöfe Hirschgarten und Donnersbergerbrücke. Die Innenstadt von München kann auch mit der Straßenbahn schnell erreicht werden. Neben dem Schlosspark gibt es in Nymphenburg noch mehrere grüne Parkinseln. Auch die Kultur wird hier großgeschrieben: Es gibt Museen wie das Museum für Mensch und Natur, Bibliotheken, Theater und ein Kino.


Entspanntes Leben in Nymphenburg


Wer sich die hohen Mietpreise, den Kauf einer Wohnung oder eines Hauses leisten kann, der kann in Nymphenburg in einer Umgebung mit zeitloser Idylle gut leben. Für Niedrigverdiener und Studenten ist das Viertel zu teuer. Deshalb wohnen im Durchschnitt wenig junge Leute in Nymphenburg. Da in den letzten Jahren verstärkt Mehrfamilienhäuser gebaut wurden, gibt es nun wieder mehr Familien mit Kindern in dem einst königlichen Dorf. Wenn das Wetter schön ist, lockt der Königliche Hirschgarten, um bei einer Maß dem Treiben in Münchens größtem Biergarten zuzusehen. Dazu kann man hier ausgezeichnet und preiswert essen. Lokale und andere Möglichkeiten zum Ausgehen gibt es eher im benachbarten Neuhausen. Doch die Wege bis dahin sind nicht weit.


Bilder zu München Nymphenburg


studio-1-tanz-und-yoga in Nymphenburg


meineNachbarschaft

Immobilien finden