Adressen in Nürnberg

Nürnberg - die Kulturstadt mit Wohlfühlfaktor mit der Vorwahl 0911


Nürnberg ist eine vielseitige Stadt, die ihren Namen wahrscheinlich der gleichnamigen Kaiserburg verdankt, welche auf dem Burgberg thront, der die nördliche Seite der beschaulichen Altstadt begrenzt. Mit knapp 500.000 Einwohnern ist die kreisfreie Großstadt, im Regierungsbezirk Mittelfranken, die zweitgrößte Metropole Bayerns. Nürnberg bietet seinen Bewohnern als auch den Gästen der Stadt attraktive Sehenswürdigkeiten, Parkanlagen zur Erholung sowie ein umfangreiches Freizeit- und Kulturangebot.


Einkaufen in Nürnberg


Nürnberg, die Einkaufsstadt im Bundesland Bayern beherbergt Boutiquen, Designerläden und Geschäfte weiter...

Google Maps
  • Karte
  • Routenplaner

sowie Kaufhäuser, in denen auch Leute mit einem geringen Budget herrlich shoppen können. Flanieren und Einkaufen ist in Nürnbergs Innenstadt das reinste Vergnügen. Immerhin besitzt die Metropole an der Pegnitz seit 1966 eine der größten Fußgängerzonen Europas. Weil ein Einkaufsbummel hungrig macht, gibt es in der weltberühmten Lebkuchenstadt ebenfalls ein großzügiges Gastronomieangebot. Die Lokale und Restaurants bieten nicht nur Nürnberger Spezialitäten - wie die herzhaften Rostbratwürste - an, sondern sehr viel mehr Köstlichkeiten.


Kulturstadt Nürnberg


Nürnberg hat sich als Bayerns zweitgrößte Metropole ebenfalls als Eventstadt einen Namen gemacht. Berühmt ist die „Blaue Nacht“ in Nürnberg, die erstmals am 20.Mai 2000 gefeiert wurde und seitdem jedes Jahr im Wonnemonat zahlreiche Gäste in die Stadt lockt. Spektakulär sind die jährlich stattfindenden Musikfestivals, die für jeden Musikgeschmack etwas bieten. Dazu zählt das „Bardentreffen“ in der historischen Altstadt, was anlässlich des 400. Todestages von Hans Sachs - dem Nürnberger Meistersinger - erstmals im Sommer 1976 stattfand. Großer Beliebtheit erfreut sich gleichwohl das Klassik Open Air Konzert in Nürnberg. Diesbezüglich handelt es sich um die europaweit größte Freiluftveranstaltung, bei der klassische Musik die Hauptrolle spielt. Die Erlebnisstadt Nürnberg besitzt zahlreiche Museen, die selbst den größten Museumsmuffel nicht kalt lassen und sogar Kinder und Jugendliche ansprechen. Das „Museum im Koffer“ ist Deutschlands erstes mobiles Kindermuseum. Es wurde im Jahre 1980 von Kristine Popp, einer Kunstpädagogin, gegründet. Kindheitserinnerungen bleiben im städtischen Spielzeugmuseum in der Kaiserstraße lebendig, welches einzigartig und weltberühmt ist. Nürnberg ist keine Stadt, die man schnell wieder vergisst, sobald der Urlaub vorbei ist. Der Gedanke, sich dort für immer niederzulassen, ist sehr verlockend. Sowohl kulturell als auch wirtschaftlich hat die einst bei Kaisern beliebte Metropole sehr viel zu bieten. Langeweile wird in Nürnberg niemals aufkommen, da es stets aufs Neue etwas zu entdecken und noch viel mehr zu erleben gibt.


Bilder zu Nürnberg


burg-nuernberg
wies-n-biergarten in Nürnberg
schoener-brunnen in Nürnberg
cinecitta-multiplexkino in Nürnberg


meineNachbarschaft

Immobilien finden