Adressen in Blankenese

Hamburg Blankenese - idyllisch und ruhig


Der großbürgerliche Hamburger Vorort Blankenese liegt oberhalb der Elbe traumhaft in grüne Hügellandschaft eingebettet. Erst 1937 wurde der ehemalige Fischerort eingemeindet. 14 km westlich vom Zentrum der Hansestadt lebt man in Blankenese idyllisch und ruhig. Früh schon etablierte sich der Elbvorort als Wohnsitz reicher Kaufleute und wohlhabender Pensionäre, zog aber auch Künstler und Schriftsteller in seinen Bann. Malerisch schmiegen sich elegante Villen an die Hänge. Herrliche Parkanlagen und 58 Spazierwege laden zum Flanieren ein - in Hanglage oder direkt am Wasser. In Blankenese vereinigt sich vornehmes Wohnen in Großstadtnähe mit Ferienatmosphäre und südlichem Flair. weiter...

Google Maps
  • Karte
  • Routenplaner


Blankenese - Historisches Treppenviertel


Typisch für Blankenese sind jedoch nicht nur die weißen Villen: Im historischen Kern des Elbvorortes, dem sogenannten "Treppenviertel" gibt es verwinkelte, steile, fast mediterran anmutende Gässchen. Bunt und abwechslungsreich sind hier die Häuser, das Auge hat viel zu entdecken. Parkmöglichkeiten sind allerdings kaum geboten und mit dem Kinderwagen wird man auch seine Mühe haben. Wer gut zu Fuß ist, wird es genießen, verwinkelte Gassen und Wege treppauf und treppab zu laufen, vorbei an exklusiven und individuellen Läden - immer mit Blick auf die Elbe, Ausflugsboote und die behäbig vorbeiziehenden Containerschiffe. Kulinarisch kann man sich in vielen Biergärten, Lokalen und gehobenen Restaurants verwöhnen lassen. Wer sich für Kino interessiert, muss nicht bis in die Innenstadt fahren - am Kiekeberg werden im vielfach ausgezeichneten Blankeneser Kino ausgesuchte Filme gezeigt.


Blankenese - das Eldorado für Naturfreunde


Blankenese wird auch Sportler und Naturfreunde begeistern. Für Segelfreunde gibt es einen Jollenhafen und der 1898 gegründete namhafte "Blankeneser Segel-Club" veranstaltet jährliche Regatten. Im Sommer sucht man sich ein Sandplätzchen zum Baden an der Elbe, erkundet die Parkanlage der ehemaligen Villa Baur oder schlendert zum Leuchtturm. Entspannung findet man ebenso beim Joggen im nahegelegenen Hirschpark oder beim Wandern im Naturschutzgebiet Wittenberger Heide. Angrenzend an das Treppenviertel bietet der Waseberg beste Möglichkeiten für schweißtreibenden Radsport. Aufgrund der vielen Berge kann man in Blankenese im Winter übrigens auch rodeln.


Gut ausgebauter Nahverkehr in Blankenese


Mit der S-Bahn sowie dem Bus erreicht man bequem die Innenstadt. Für Autofahrer bietet die Elbchaussee sowie die Osdorfer Landstraße eine schnelle Verbindungsmöglichkeit ins Zentrum. Nachtleben wird man hier vergeblich suchen - wer jedoch naturnahes, gehobenes Wohnen bevorzugt, wird von diesem Elbvorort begeistert sein!


Bilder zu Blankenese in Hamburg


elbwanderweg in Blankenese


meineNachbarschaft

Immobilien finden