Adressen in Wilhelmsburg

Hamburg Wilhelmsburg - kontrastreiche Elbinsel


Hamburg Wilhelmsburg ist mit etwa 35 Quadratkilometern der Stadtteil mit der größten Fläche. Er gehört zum Bezirk Hamburg-Mitte und liegt im Süden des Stadtstaates. Wilhelmsburg ist vielseitig: Auf der einen Seite geprägt von Industrie und Hafen, auf der anderen Seite ländlich, ruhig und idyllisch. Mit der S-Bahn ist man in nur sechs Minuten direkt in der Innenstadt. Im Sommer schippert man auch mit dem Boot über die Alster und erreicht schnell den Jungfernstieg. Wilhelmsburg liegt am Wasser zwischen Norderelbe und Süderelbe auf mehreren Inseln und ist separat eingedeicht. weiter...

Google Maps
  • Karte
  • Routenplaner

Ein großer Teil des Hamburger Hafens liegt auf Wilhemsburger Gebiet. Mit dem Fahrrad lässt sich die kontrastreiche Elbinsel am besten erkunden.


Leben in Wilhelmsburg


Die Wilhelmsburger Bevölkerung ist tolerant und multikulturell - das Zusammenleben von über 30 Nationen Tür an Tür funktioniert meistens harmonisch. Hier tummeln sich zahlreiche junge Leute, darunter viele Studenten. Die Bevölkerung ist aktiv, der Stadtteil im ständigen Wandel. Im Zuge der Internationalen Gartenschau und der Internationalen Bauausstellung, die Wilhelmsburg zur Modellstadt auserwählte, wurden Teile Wilhelmsburgs umgestaltet. Inzwischen regt sich gegen die Pläne allerdings Widerstand, da man befürchtet, dass dringend notwendige Sanierungsarbeiten an anderer Stelle vernachlässigt werden könnten. Doch entgegen allen Zweifeln entstanden neue Wohngebiete mit kleinen Reihenhäusern, die ideal für Familien geeignet sind. Wilhelmsburg hat sich mittlerweile zu einem beliebten Wohnviertel entwickelt. Wer Abwechslung und ein vielfältiges kulturelles Angebot sucht, von dem man sich direkt am Ufer der Alster erholen kann, fühlt sich in Wilhelmsburg mit Sicherheit wohl. Obwohl mitten in der Stadt gelegen, fühlt man sich hier wie in einer anderen Welt.


Sehenswürdigkeiten in Wilhelmsburg


Wilhelmsburg hat neben dem Hamburger Hafen und seiner Industrie auch idyllische Plätzchen zu bieten. Die Windmühle Johanna etwa, oder die vielen Naturschutzgebiete, wie Rhee, Auenlandschaft Norderelbe oder die Hohe Schaar, eine Mövenkolonie. Zudem beherbergt Wilhelmsburg mit dem Naturschutzgebiet Heuckenlock auch einen der letzten Tideauenwälder Europas. Kulturell ist in diesem vielseitigen Stadtteil einiges los: Das jährlich stattfindende Dockville-Festival ist inzwischen bis über die Grenzen Hamburgs bekannt. 2013 fand hier die Internationale Gartenschau statt, Fatih Akin drehte hier seinen erfolgreichen Film Soul Kitchen.


Bilder zu Wilhelmsburg in Hamburg


cafe-pianola-ina-und-willi-adomeit in Wilhelmsburg


meineNachbarschaft

Immobilien finden